Das adaptare-Blog: adaptare antwortet

Das adaptare-Blog heißt adaptare antwortet

Herzlich Willkommen also im adaptare-Blog. Hinter adaptare antwortet verbirgt sich nichts weiter als das adaptare-Blog. So einfach ist es. Warum dann aber der zweite und weniger geläufige Name? Nun, zunächst einmal herrscht bei uns eine sehr geringe Meinung gegenüber geläufigen Namen. Andernfalls hießen wir sicherlich adaptando oder Adapter24. Wir haben dies an einer anderen Stelle bereits erklärt.

Das adaptare-Blog nennt sich vor allem deshalb adaptare antwortet, weil dieser Name exakt beschreibt, was wir hier tun. Unsere Produkte sind nicht immer selbsterklärend. Wir schrecken nicht davor zurück, Produkte anzubieten, die Missverständnisse entstehen lassen. Die wichtigste Prophylaxe gegen Fehlkäufe betreiben wir dort, wo sie hingehört, also in der Artikelbeschreibung. Doch deren Länge sollte nicht bis ins Unendliche ausufern. Zudem kenne ich mich und weiß, dass ich irgendwann vom Erklären zum Dozieren übergehe. Hier also ist der Ort, an dem ich von jedem Hölzchen aufs Stöckchen kommen kann.

Und das adaptare-Blog hat auch einen Nutzwert?

Natürlich hat es den, denn auch wir vergessen nicht, immer an den Leser zu denken. Mit den potenziell falsch verstandenen Produkten allein könnten wir außerdem vielleicht fünf Beiträge füllen. Denn um so viele Produkte handelt es sich hierbei. Und es wäre erschreckend, würden wir uns nur mit ihnen beschäftigen. Denn es gibt noch mehr Produktbereiche mit Beratungsbedarf.

Antennenstecker wie SMA, den N-Stecker, FME sowie die vielen Mini-Formate

Welchen Antennenanschluss verwendet Ihr USB-Surfstick eigentlich? CRC-9, TS-9 oder etwas völlig anderes? Sie möchten, vielmehr Sie müssen für brauchbaren Empfang eine große Antenne einsetzen. Einen SMA-Stecker hat sie? Sicher, dass es SMA ist und nicht RP-SMA? Worin der Unterschied besteht? Das haben wir längst gründlich erklärt.

Adapter zwischen den Formaten für Massenspeicher wie mSATA, M.2 bis zu IDE

Eine SSD aus einem neuen MacBook möchten Sie anderweitig einsetzen? An USB oder auch an SATA? Schade um diese deutlich schnellere PCI-Express-SSD mit NVM-Speicher. Gut für die SSD, dass dies nicht möglich ist. Wobei wir keine prinzipiellen Einwände dagegen erheben, Perlen vor die Säue zu werfen. Eine mSATA-SSD an einem IDE-Controller weiß genauso gut, was ein Flaschenhals ist. Nur lässt sich dieser Flaschenhals ökonomisch gut begründen.

Die vielen, sehr vielen Variationen des OTG-Adapters

Damals! Was mag jetzt kommen, wenn ein gesamter Absatz mit diesem aus sich heraus erst einmal harmlosen Wort beginnt? Denn dieses Wort ist längst nicht mehr so harmlos, wie es das einmal war. Wie es das noch damals war, damals, als damals noch keinen Angstreflex auslöste. Damals also hatten wir schon mehr als drei TV-Programme, aber nichts als diesen einen USB-OTG-Adapter. Inzwischen gibt es ziemliche viele OTG-Adapter und diese Vielfalt erzeugt Fragen. Jeder einzelne Adapter erhält seine Artikelbeschreibung, aber den breiten technischen Hintergrund für alle diese Unklarheiten gibt es im adaptare-Blog. Auch hier noch einmal die wichtigste Aussage: Keiner, wirklich kein einziger OTG-Adapter lädt das Smartphone oder Tablet.

Weitere Themengebiete sind längst vorhanden oder folgen

Diese beispielhaft herausgegriffenen Themen umfassen die wichtigsten Bereiche. Ein kurzer Blick ins Inhaltsverzeichnis zeigt, dass die Bandbreite bereits jetzt deutlich mehr Themen umfasst. Und so wird es weitergehen. Womit es weitergeht, bestimmen auch Sie. Sobald unser Team vom Kundenservice meldet, dass eine bestimmte Frage regelmäßig gestellt wird und diese Frage technischer Natur ist, findet sie ihren Weg ins adaptare-Blog. Dann antwortet adaptare.

Sie kamen schon mit einer bestimmten Frage hierher? Und diese Frage haben wir hier noch nicht beantwortet? Das Kontaktformular steht bereit.

Was meinst Du dazu?