adaptare Blog

Kabel, Adapter und der Onlinehandel an und für sich

RSS Feed

SATA-LIF: Der proprietäre SSD-Anschluss des MacBook Air

Posted by Michael Treichler on 28. Februar 2010 at 16:39
Pin It

Für 1,8-Zoll kleine IDE-Festplatten ist es schon lange üblich, dass sie per ZIF- oder LIF-Sockel angeschlossen werden. Es handelt sich hierbei um diese breiten Schlitze, in die ein Flexfolienkabel eingesteckt wird, welches man dann mit einem Bügel festklemmt. ZIF steht übrigens für Zero Insertion Force und LIF bedeutet Low Insertion Force.

ZIF-Sockel

ZIF-Sockel

Wir führen meines Wissens nach sämtliche Adapter, mit denen man ZIF- und LIF-Festplatten als IDE-Laufwerke größeren Formats oder auch als SATA-Festplatte in ein PC-System einbinden kann. Denn einen IDE-Controller mit ZIF-Sockel trifft man nur in besonders kleinen und mobilen Geräten an wie zum Beispiel dem iPod oder dem Acer Aspire One.

Doch der Festplattenanschluss per Flexfolie ist nicht zwingend IDE-Laufwerken vorbehalten und so stellt stellt sich die Frage: Was ist mit SATA? Natürlich ist der SATA-Daten- und Stromanschluss kompakter als eine breite IDE-Schnittstelle, jedoch immer noch erheblich größer als ein ZIF-Sockel und für 1,8-Zoll-Festplatten nicht unbedingt die erste Wahl. Bis zur 3-Gbit-SATA-Generation sind ZIF-/LIF-Anschlüsse nicht in die Spezifikation aufgenommen worden, doch dies ändert sich jetzt. Für die dritte SATA-Generation, die Transferraten bis zu 6 Gbit/s leistet,  ist in der Spezifikation ein LIF-Anschluss für 1,8-Zoll-Festplatten und -SSDs vorgesehen.

Also ist SATA-Lif noch Zukunftsmusik? Ja und nein, denn Apple war seiner Zeit vorraus und hat im ultradünnen MacBook Air bereits eine SSD mit SATA-LIF-Anschluss verbaut. Von RunCore gibt es diese SSDs auch einzeln zu kaufen. Außer im MacBook Air wurden bislang meines Wissens aber noch eine Laufwerke mit SATA-LIF eingesetzt.

Dies mag auch der Grund sein, warum es noch keine Adapter zu kaufen gibt. Die Entwicklung eines Adapters von SATA-LIF auf normales SATA dürfte kein großes Problem darstellen, aber die Nachfrage dürfte noch gering sein. Viele Bastler benötigen Adapter für IDE-ZIF, um die Festplatten von ausrangierten iPods zu verbauen, aber die Zahl der ausrangierten und ausgeschlachteten Air-MacBooks ist noch sehr überschaubar.

Doch die Verbreitung von SSDs mit SATA-LIF wird zunehmen, denn jetzt wird die neue SATA-Generation eingeführt, die ja den LIF-Sockel explizit vorsieht. Und wenn in naher Zukunft erst einmal SSDs und Festplatten mit LIF-Anschluss auf dem Markt sind, werden wir mit Sicherheit auch Adapter auf normales SATA anbieten.

Pin It
Filed under Laufwerksadapter
You can leave a comment, or trackback from your own site.

Informationen

Blog-Kategorien

Twitter

Artikel nach Monaten

April 2014
M D M D F S S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

eKomi