USB 3.0-Kabel A-Stecker / Micro-Stecker

USB 3.0-Kabel mit Micro-Stecker

Dies ist das häufigste USB 3.0-Anschlusskabel, denn wenn schon externe 3,5-Zoll-Festplatten eher per Micro-USB-Stecker als per B-Stecker angeschlossen werden, bleiben für den größeren Anschluss kaum noch Geräte übrig. Der USB 2.0-Steckertyp B ist und bleibt der Standard für alle großen Geräte wie Drucker oder Scanner, aber warum sollte es jemals USB 3.0-Drucker geben? Zwar gibt es in Form von SD-Kartenlesern ebenso sinnlose USB 3.0-Geräte, wie es Drucker oder Scanner wären, aber Kartenleser, zumal solche, werden nicht von großen Unternehmen produziert wie Drucker und somit ist es ausgeschlossen, dass HP oder Epson sich mit einem USB 3.0-Drucker zum Gespött machen würden. Bei Scannern wiederum ist es anders, denn sie erreichen inzwischen Geschwindigkeiten und somit Datentransferraten, die USB 3.0 erfordern und entsprechende Geräte gibt es in sehr großer Anzahl. Somit sind wohl Scanner die eine große Bastion des B-Steckers.

Ansonsten aber ist es der Micro-Stecker, der de facto die Rolle des Gerätesteckers übernommen hat, bis zur Ablösung durch USB 3.1 und den Steckertyp C, natürlich. Ebenso natürlich wissen wir, dass die korrekte Bezeichnung Micro-USB Typ B lautet. Nur gibt es bei USB 2.0 tatsächlich den Micro-USB-Stecker Typ A sowie die Buchse Typ AB, die den Micro A- und Micro-B-Stecker aufnehmen kann, doch für USB 3.0 existiert keine Micro-A-Variante. Wir lassen deswegen das Anhängsel Typ B der Einfachheit halber weg, so pingelig wir bei anderen Anschlüssen und deren Namen auch sein können. Aber hier sehen wir keinen wirklichen Nutzen, mangels eines Typs A.

Seite 1 von 1
6 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 6