USB 3.0

Er ist zwar jetzt nicht mehr der aktuellste USB-Standard, wird uns aber mit Sicherheit noch auf Jahre hin erhalten bleiben. USB 3.0 oder USB Super Speed, erkennbar meistens am blauen Innenleben der Stecker und Buchsen, unterscheidet sich teilweise fundamental von seinen Vorgängern USB 2.0 oder USB 1.1.

Zu den lediglich vier Adern für eine Daten- und eine Stromleitung plus der jeweiligen Masse wie bei USB 2.0 kamen zwei Datenleitungen hinzu, in Form von wiederum vier Adern. Diese sind im Steckertyp A, dessen Buchse sich typischerweise am Computer befindet, so intelligent untergebracht, dass auch ein USB 2.0-Stecker an eine USB 3.0-Buchse angeschlossen werden kann. Es lässt sich also jedes USB 3.0-Gerät im USB 2.0-Modus an einem entsprechenden Port betreiben.

USB 3.0 kommt mit drei Steckertypen aus und neben dem Hoststecker Typ A gibt es es somit nur zwei verschiedene Gerätestecker. Beide Gerätestecker haben die Eigenschaft gemeinsam, dass sie aus den deutlich erkennbaren und separat gehaltenen Vorgängertypen bestehen und die zwei zusätzlichen USB 3.0-Leitungen in einem zweiten Steckerteil untergebracht sind. Somit können sowohl Geräte mit dem großen USB 3.0-Anschluss Typ B als auch dem kleinen Micro-USB 3.0-Anschluss mit einem USB 2.0-Kabel angeschlossen werden. Bei beiden Buchsen bleibt in diesem Fall der USB 3.0-Teil des Anschlusses einfach leer und das entsprechende Gerät wird im USB 2.0-Modus betrieben.

USB 3.0-Adapter

Auch wenn die Spezifikation sie nicht vorsieht, gibt es dennoch...

USB 3.0-Kabel A-Stecker / B-Stecker

USB 3.0-Kabel mit dem größeren Gerätestecker Anschlusskabel für...

USB 3.0-Kabel A-Stecker / Micro-Stecker

USB 3.0-Kabel mit Micro-Stecker Dies ist das häufigste USB...

USB 3.0-Verlängerungskabel

Die USB 3.0-Spezifikation kennt keine Verlängerungskabel, so wie...

USB-Kabel A-Stecker / A-Stecker

USB 3.0 -Kabel mit zwei Steckern vom Typ A